Aussegnung eines Verstorbenen

betende Hnde

Wenn in der eigenen Familie einTodesfall auftritt, fühlen sich die Angehörigen häufig ein bisschen hilflos.
Man weiß, dass nun viele Dinge erledigt werden müssen und manch einer verfällt in Aktionismus. Wichtig ist es, den Tod ärztlich bestätigen zu lassen. Darüber hinaus haben sie aber 24 Stunden Zeit, um sich von ihrem Verstorbenen zu Hause zu verabschieden. Nutzen Sie diese Zeit, es wird Ihnen bei der Trauerbewältigung helfen. Auch in diesem Rahmen können wir Sie begleiten, bitte wenden Sie sich an unseren Pfarrer. Im Rahmen einer Aussegnung können sowohl Worte des Abschieds formuliert werden, als auch ein Segenswort über dem Verstorbenen gesprochen werden. Sollten Sie es wünschen, können wir Sie auch in dieser Weise auf dem Weg in Krankenhaus zum Abschiednehmen begleiten, bzw. eine
seelsorgerliche Begleitung für sie organisieren.

Copyright © 2017 Kirchgemeinden ELU. Alle Rechte vorbehalten. Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software. Design by ].[